Informationen zu der Rasse Lunkarya

Das Lunkarya stammt ursprünglich aus Schweden.Es handelt sich hier bei um ein Langhaar-Meerschweinchen mit extrem harschem Fell das so gut wie nicht verfilzt.Durch das harsche Fell bricht schon bei den Babys,durch das Säugen, das Fell im Gesicht.Je mehr Haarbruch umso harscher wird das Fell.Außerdem macht ein Lunky meist 1-2x im Jahr einen Haarwechsel durch,das erste mal meist im Alter von 5-6 Monaten.Nach jedem Haarwechsel wird das Fell harscher und fühlt sich dann wie echte Schafswolle an!

   hier ein frisch geborenes Baby(noch nass)         hier dann 3 Tage alt(man sieht die gute Struktur)

hier das selbe Tier dann mit knapp 3 Wochen,der Haarbruch hat begonnen!!

Noch eine Besonderheit ist, dass das Lunkygen dominant ist,das heißt das schon in der 1. Generation in der Verpaarung mit einem Peruaner,Lunkaryas fallen können.Je öfter man aber Lunkarya x Lunkarya verpaart,je reinerbiger wird das Lunkarya.Durch das dominante Gen,gibt es natürlich keine Peruaner die Lunkyträger sind!!

 

Ich verpaare nur Lunkarya x Lunkarya,ohne jegliches anderes Lockengen!!

Noch etwas,es ist ein Irrglaube wenn man denkt das ein Lunkarya reinerbig ist,nur weil Eltern und Großeltern ebenfalls Lunkaryas sind.Selbst ein Lunky was aus Lunky x Peru gefallen ist kann reinerbig sein!! Man müßte viele Testverpaarungen machen um das festzustellen! Also ein Lunky mit einem Peru verpaaren und es fallen nur Lunkys in mehreren Würfen,dann kann man fast davon ausgehen das dieser Lunky reinerbig ist! Eher läßt sich feststellen ob ein Lunky nicht reinerbig ist,und zwar wenn aus Lunky x Lunky ein Peruaner fällt,denn dann sind beide Eltern eindeutig spalterbig,aber noch lange nicht die Nachkommen!!!

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!